Erneuerbare Energie ist unsere Zukunft



E-Bike Ladestation Bergmatten

Im Gegensatz zu fossilen Energien ist das Potenzial an Erneuerbaren noch lange nicht absehbar. Dieses Potenzial wird in der Schweiz bis heute aber erst zu einem sehr bescheidenen Teil genutzt – insbesondere erneuerbare Energie aus Sonne, Wind und Umweltwärme. In der Schweiz lag der Endverbrauchsanteil aller erneuerbarer Energien im Jahr 2012 bei 20,8%. Doch dieser vergleichsweise hohe Anteil an erneuerbaren Energien ist hauptsächlich auf die Wasserkraft (13%) und Biomasse (4,46%) zurückzuführen. Umweltwärme (1,38%), sowie Sonne (0,33%), Wind (0,03%), erneuerbare Anteile aus Abfall (1,29%), biogene Treibstoffe (0,10%) und die Energienutzung aus Abwasserreinigungsanlagen (0,21%) deckten 2012 gerade mal 3,34% des Endenergieverbrauchs. Hofstetten-Flüh setzt sich für die Förderung erneuerbarer Energien ein und produziert mit Photovoltaikanlagen wie auf dem Dach des neuen Schulhauses oder des Mammuts nicht nur Ökostrom, sondern vermag auch Treibhausgase einzusparen: Seit 2012 bereits über 785 Tonnen CO2 (Stand Juli 2018).

E-Bike Land Nordwestschweiz

Das E-Bike eignet sich hervorragend, die Landschaft im Baselbiet und Schwarzbubenland entspannt und umweltfreundlich zu «erfahren». Denn diese Landschaft aus «Bärg und Täli» ist dafür wie geschaffen. Baselland Tourismus, Schwarzbubenland Tourismus und Trailnet Nordwestschweiz entwickeln das E-Bike-Land Nordwestschweiz, um den E-Biker*innen eine geballte Ladung Dienstleistungen anzubieten. Auf den vielseitigen Thementouren im E-Bike-Land Nordwestschweiz entdecken die E-Biker*innen Überraschendes, tauchen in vergangene Zeiten ein, verbinden Kultur mit Sport oder kosten regionale Produkte. Damit kein Akku vor dem Ziel schlappmacht, steht ein ausgeklügeltes Ladestationen-Netz bereit. Die Ladestationen versorgen den Akku kostenlos, bei jeder Witterung und ohne eigenes Ladekabel mit Energie. Die Ladestationen befinden sich stets in unmittelbarer Nähe zu einem Restaurant oder einer kulturellen Einrichtung. So wird aus dem Tank- auch ein Genussstopp. Auch in Hofstetten-Flüh, auf der Bergmatten, befindet sich eine dieser E-Bike Ladestationen.

 
 

Gedruckt am 19.01.2022 20:32:50